Zurück zur Übersicht

Erfolgreicher Workshop

Im Januar fand unter der fachkundigen Leitung von Philipp Rütsche der Workshop "neue Spielführung" statt. Sieben Teilnehmende aus diversen Kantonen nahmen teil und konnten von der Fachkompetenz des Tambourmajors profitieren.

Folgende Themen wurden an diesem Tag behandelt. 
  • Stockführung mit dem Tambourmajorstock in Theorie und Praxis
  • Theoretische Grundsätze der Parademusik
  • Wichtige Bewertungspunkte der Parademusik
  • Tipps und Tricks für eine effiziente und erfolgreiche Probengestaltung

Am Morgen gab es Theorie als Grundlage und ab 11.00 Uhr konnten die Teilnehmenden erste Erfahrungen und Grundlagen im Umgang mit dem Tambourmajorstock erlernen.

Nach einem leckeren Mittagessen durften wir diverse weitere Musikanten und Tambouren begrüssen und erlernten gemeinsam mit Ihnen die Grundlage der neuen Spielführung, inkl. Tipps zur korrekten Aufstellung, Schrittlänge, Abstände bis hin zum Kontermarsch. Nachdem das Projektorchester die Grundlagen kannte, durfte jeder Teilnehmer das Orchester mit dem Tambourmajorstock führen und mit Philipp Rütsche zusammen die erlernten Grundlagen vom Morgen praktisch umsetzen.

Der ganze Workshop war sehr spannend, lehrreich, abwechslungsreich und eine gute Grundlage für das Umsetzen des Erlernten mit den Vereinen. An dieser Stelle bedankt sich der SKMV herzlich bei Philipp für die fachkundige Leitung und das spannende Programm sowie bei allen Teilnehmenden am Workshop und im Projektorchester für das aktive Mitmachen und das grosse Engagement. 
 
Schwyzer Kantonal Musikverband • 2ino4fop3@st'kmt#v.x5che